Krampus

Passend zur ersten Adventswoche kommt ein Weihnachtsfilm in die Kinos: „Krampus“ (Kinostart: 3. Dezember 2015). Aber auch wenn die ersten Szenen ein mehr oder weniger feierlich-freundlichen Film versprechen, ist es ein Anti-Feiertagsfilm.

Weihnacht, das Fest der Besinnlichkeit und der Familie. Vielerorts tritt die wahre Bedeutung allerdings immer mehr in den Hintergrund, das Konsumdenken und der Egoismus in den Vordergrund, wie auch bei Max und seiner Verwandtschaft. Die gesamte Familie kommt zusammen und nörgelt und zofft sich ohne Unterbrechung. Max gibt die Hoffnung auf ein friedliches Fest und damit den Glauben an den Weihnachtsmann auf. Deswegen macht sich dann der dunkle Schatten des Manns mit Rauschebart auf, um der garstigen Familie einen Besuch abzustatten.

An sich steckt hinter dem Film eine nette und etwas andere Idee. Im Mittelpunkt steht nicht die überzeichnete und chaotische Freude der Feiertage. Die Umsetzung lässt allerdings zu wünschen übrig. „Krampus“ tut sich schwer, die Zuschauern in Angst und Schrecken zu versetzen. Statt Angstschreie waren mehr Lachanfälle im Kinosaal über die „gruseligen“ Rächer der Weihnacht zu hören. Auch das Wetter nervt mehr, als dass es eine schaurige Atmosphäre zaubert: Dunkle Nacht und fast im Sekundentakt Blitze. Auf Dauer eine Belastung für die Augen, und das obwohl wir jetzt wirklich nicht empfindlich sind, was das angeht. Auch das große Finale am Ende konnte das Fazit wirklich nicht in die Höhe reißen.

Fazit: Nette Idee, aber mehr nicht. Die Umsetzung von Krampus an sich ist das einzige, was den Zuschauer einen Schrecken versetzt.
3 von 10 Maiskörner

Ein Gefällt mir auf unserer Facebook-Seite sorgt dafür, dass du keine unserer Kritiken verpasst.

Advertisements

5 Gedanken zu “Krampus

    1. Hallo Shalima,
      nein, wir haben dem Film nix abgewinnen können. Das war nix halbes und nix ganzes. Für einen Horrorschocker zu seicht, für eine Komödie war es zu unlustig. Die Auflösung war zu vorhersehbar und unkreativ 😄 aber klar, Geschmäcker sind zum Glück verschieden 😉
      Gruß
      Florian

      Gefällt mir

Deine Meinung zum Film

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s