Paddington 2

Eigentlich sind wir ja zu alt für Kinderfilme. Aber irgendwie schauen wir sie uns trotzdem noch gerne an. Nach unserer durchaus positiven Erfahrung mit Paddington (2014), war es für uns wie eine Selbstverständlichkeit, dass wir uns auch den zweiten Teil ansehen: Paddington 2 (Filmstart: 23. November 2017).

Paddington 2

Bären sind große und wilde Bestien? Nein, nicht alle! Paddington ist ein liebenswerter, kleiner Bär, der hauptsächlich durch seine höfliche, zuvorkommende Art auffällt. Kein Wunder, dass er in London schnell ein Zuhause bei einer Familie gefunden hat. Mittlerweile hat sich der Bär mit dem roten Schlapphut und dem blauen Dufflecoat gut eingelebt. Passend zu Tante Lucys Geburtstag macht er sich so auf die Suche nach einem Geschenk. In einem Antiquitäten-Geschäft wird er fündig – doch leider kann er sich das auserwählte Popup-Buch nicht leisten. So besorgt sich der tollpatschige Bär einige Nebenjobs, um etwas Geld zu verdienen. Als er dann wieder in das Antiquariat kommt, ist das Buch aber weg – geklaut! Und das Schlimmste: Paddington wird verdächtigt, das Buch gestohlen zu haben!

Weiterlesen „Paddington 2“

Advertisements

Mord im Orient-Express

Eine erlesene Gesellschaft reist im Orient-Express von Istanbul nach London, doch dann geschieht ein Mord! Zum Glück ist zufällig niemand geringeres als der beste Detektiv der Welt an Bord. „Mord im Orient-Express“ (Kinostart: 9. November 2017) zeigt eine Story, die mittlerweile zum fünften Mal auf die Leinwand kommt!

Mord im Orient Express.png

Nachdem Hercule Poirot (Kenneth Branagh) mit seinem exzellenten Verstand mal wieder einen schwierigen Fall gelöst hat, will er eigentlich nur schnell die Rückreise antreten. Über Kontakte bekommt er noch einen Platz im eigentlich ausgebuchten Orient-Express von Istanbul nach London. Doch an Bord des Luxus-Zuges ist an Entspannung nicht zu denken: Ein Mord geschieht und der Mörder muss noch im Zug sein! Denn dieser steckt wegen einer Lawine mitten im Gebirge fest. Erneut muss Poirot all sein Können zusammennehmen, um den Mörder ausmachen zu können.

Weiterlesen „Mord im Orient-Express“

Good Time

Er kann auch anders: Der Twilight-Vampir Edward, gespielt von Robert Pattinson, zeigt sich in „Good Time“ (Kinostart: 2. November 2017) von einer neuen Seite. Problem nur: Diese Seite kann im Film gar nicht überzeugen – was aber auch am Drehbuch liegt. Doch eins nach dem anderen:

Good Time

Nick (Ben Safdie) ist geistig behindert und in einer Behandlung. Doch das passt dem Kleinganoven Connie Nikas (Robert Pattinson) gar nicht. Daher holt er seinen Bruder aus der Therapie und raubt stattdessen mit ihm eine Bank aus. Der Überfall geht schief und Nick landet im Knast. Connie Nikas hat nun ein entsprechend schlechtes Gewissen, da er nicht an der Inhaftierung des Bruders nicht unschuldig ist. Er versucht ihn daher aus dem Gefängnis zu befreien, bevor Nick dort aufgrund seiner Behinderung zu sehr aneckt und ihm etwas geschieht.

Weiterlesen „Good Time“