Star Wars – Die letzten Jedi

Wenn die bekannte Melodie ertönt und die einleitenden Buchstaben in die weiten des Weltalls fliegen, dann geht jedem Star Wars-Fan das Herz auf. Wir zählen uns hier nicht zu den Hardcore-Anhängern, was aber nicht heißt, dass wir uns „Star Wars – Die letzten Jedi“ (Kinostart: 14. Dezember 2017) durch die Lappen gehen lassen wollen.

Star Wars 8

Die Starkiller-Basis der Ersten Ordnung ist zerstört, die Neue Republik ist aber geschwächt. Rey (Daisy Ridley), mit den Erfahrungen ihres ersten großen Abenteuers in den Knochen, geht bei Luke Skywalker (Mark Hamill) auf dem Inselplaneten Ahch-To in die Lehre. Luke ist der letzte Jedi, der letzte Vertreter des Ordens, auf dem die Hoffnung ruht, dass Frieden in der Galaxis einkehrt. Doch die Erste Ordnung wirft ihren Schatten auch auf Luke und Rey: Der verlorene, ehemalige Schützling des alten Meisters, Kylo Ren (Adam Driver), hat die finstere Mission noch längst nicht beendet, die ihm der finstere Strippenzieher Snoke (Andy Serkis) auftrug…

Weiterlesen „Star Wars – Die letzten Jedi“

What happened to Monday?

Die Welt ist völlig aus dem Gleichgewicht gebracht: Die Menschheit wächst und wächst – das ist keine völlig an den Haaren herbeigezogene Vorstellung. Wie das Leben und vor allem der Kampf darum in Zukunft aussehen kann, zeigt „What happened to Monday?“ (Kinostart: 12. Oktober).

What happened to Monday.png

Großvater Terrence (Willem Dafoe) übernimmt in einer dramatisch übervölkerten Welt die Erziehung seiner insgesamt sieben Enkel. Eigentlich dürfte er nur ein Kind behalten, die anderen sollten dem Kinder-Zuteilungsbüro gemeldet werden und anschließend in einen über Jahre andauernden Schlaf versetzt werden – solange, bis es der Erde wieder besser geht. Terrence sträubt sich aber dagegen und entwickelt seine eigene Strategie: Er benennt die sieben Kinder (alle gespielt von Noomi Rapace) nach Wochentagen. Alle geben sich als die Person Karen Settman aus, nur dass sie an jedem Tag der Woche von einer anderen Schwester verkörpert wird. Das geht gut, bis eines Tages Monday nicht mehr zurück kommt…

Weiterlesen „What happened to Monday?“

The Circle

Wie viel geben wir heutzutage von unserem privaten Leben öffentlich preis? Und sind wir uns dessen überhaupt bewusst? „The Circle“ (Filmstart: 07. September 2017) beschäftigt sich damit und weiß zu polarisieren.

Circle

Mae hat einen langweiligen Job bei einem Call-Center, doch dann bekommt sie die Chance bei einem der renommiertesten Online-Unternehmen einzusteigen. The Circle bietet seinen Nutzern technische Innovationen, die alle sozialen Netzwerke in einem Dienst vereinen. Die Arbeit gefällt Mae sehr, sie nimmt an rauschenden Partys teil und kann nun sogar die Rechnungen ihres kranken Vaters bezahlen. Mae gerät immer tiefer in den Kreis der kontinuierlichen Überwachung hinein und steht bald schon vor einigen Herausforderungen und moralischen Entscheidungen.

Weiterlesen „The Circle“