Es

„Es“ ist überall, wo du auch bist! Doch was „Es“ ist, ist nicht ganz so eindeutig – und damit ist „Es“ auch schwer zu bekämpfen. Eine Reihe von Jugendlichen nimmt die Mission aber auf – in der Stephen King-Verfilmung „Es“ (Kinostart: 28. September 2017).

Es.png

Seit Jahrzehnten verschwinden in der Kleinstadt Derry im US-Bundesstaat Maine immer wieder Kinder oder junge Erwachsene spurlos – und tauchen auch nicht mehr auf. Die Kinder Bill (Jaeden Lieberher), Richie (Finn Wolfhard) Beverly (Sophia Lills), Ben (Jeremy Ray Taylor), Eddie (Jack Dylan Grazer), Stanley (Wyatt Oleff) und Mike (Chosen Jacokbs) leben in dieser Stadt und nehmen es mit dem Monster auf, das für das Verschwinden verantwortlich zu sein scheint. Doch „Es“ ist gar nicht leicht zu Greifen – meist erscheint es als Clown Pennywise, aber „Es“ kann auch andere Gestalten annehmen. Der Kampf gegen die Angst beginnt – unter anderem um Rache zu nehmen für Bills verschollenen Bruder Georgie …

The Circle

Wie viel geben wir heutzutage von unserem privaten Leben öffentlich preis? Und sind wir uns dessen überhaupt bewusst? „The Circle“ (Filmstart: 07. September 2017) beschäftigt sich damit und weiß zu polarisieren.

Circle

Mae hat einen langweiligen Job bei einem Call-Center, doch dann bekommt sie die Chance bei einem der renommiertesten Online-Unternehmen einzusteigen. The Circle bietet seinen Nutzern technische Innovationen, die alle sozialen Netzwerke in einem Dienst vereinen. Die Arbeit gefällt Mae sehr, sie nimmt an rauschenden Partys teil und kann nun sogar die Rechnungen ihres kranken Vaters bezahlen. Mae gerät immer tiefer in den Kreis der kontinuierlichen Überwachung hinein und steht bald schon vor einigen Herausforderungen und moralischen Entscheidungen.

Fast & Furious 8

Es ist ein Erfolgsformat: Die Fast & Furios-Reihe. Seit dem Start der Serie 2001 sind die Einspielergebnisse (und auch das Budget) von Film zu Film gestiegen. (Eine Ausnahme stellt nur der Teil „Tokyo Drift“ dar…). Logisch also, dass diese Kuh noch so lange gemolken wird, solange sie Milch gibt. Mit Fast & Furious 8 (Kinostart: 12. April) wurde der Grundstein für eine neue Trilogie in der Serie gelegt. Teil 9 (2019) und Teil 10 (2021) sind schon in Planung.

Fast 8

In der Autofreak-Crew rund um Dom (Vin Diesel) ist Ruhe eingekehrt. So ist er mit Letty (Michelle Rodriguez) zu den Flitterwochen nach Kuba aufgebrochen. Doch die Ruhe währt nicht lange, eine unbekannte Frau erpresst Dom und so bleibt ihm keine Wahl, als sich gegen seine Freunde zu stellen. Der Rest der Crew, die ebenfalls von Dom enttäuscht wurde, tut sich mit Mr. Nobody (Kurt Russell) zusammen, um Doms Sinneswandel zu enthüllen und gleichzeitig eine Reihe von Cyber-Verbrechen aufzudecken. Dabei werden sie auch von ihrem ehemaligen Feind Deckard Shaw (Jason Statham) unterstützt. Eine rasante Jagd rund um den Globus beginnt, um den wahren Grund hinter Doms Sinneswandel zu erfahren.