Die Pfefferkörner – Der Fluch des schwarzen Königs

Die Pfefferkörner. Für uns sind sie ein Teil unserer Kindheit – damals noch mit Fiete und Co. Jetzt gibt es einen Kinofilm, in dem sich die neunte Generation der kleinen Detektive zusammenschließt und gleich einen sehr großen Fall lösen muss. „Die Pfefferkörner – Der Fluch des schwarzen Königs“ läuft seit dem 07. September 2017 im Kino.

Pfefferkörner

Mia und Benny sind Nachwuchsdetektive und lösen bereits den ein oder anderen Fall. Doch dann geht es auf Klassenfahrt nach Südtirol auf den Gruber Hof, wo merkwürdige Dinge passieren. Allem Anschein nach scheint ein Fluch über dem Hof zu liegen, wo Berggeister bzw. der schwarze König seinen Spuk betreiben. Das Quellwasser ist plötzlich pechschwarz und die Scheune gerät in Brand. Gemeinsam mit ihrem neuen Klassenkameraden Johannes versuchen Mia und Benny hinter diese geheimnisvollen Geschehnisse zu kommen und das Rätsel zu lösen. Bis dahin ahnen sie nicht, in welche Gefahr sie sich dafür bringen müssen und welche Ausmaße der Fall tatsächlich annimmt.

Weiterlesen

The Circle

Wie viel geben wir heutzutage von unserem privaten Leben öffentlich preis? Und sind wir uns dessen überhaupt bewusst? „The Circle“ (Filmstart: 07. September 2017) beschäftigt sich damit und weiß zu polarisieren.

Circle

Mae hat einen langweiligen Job bei einem Call-Center, doch dann bekommt sie die Chance bei einem der renommiertesten Online-Unternehmen einzusteigen. The Circle bietet seinen Nutzern technische Innovationen, die alle sozialen Netzwerke in einem Dienst vereinen. Die Arbeit gefällt Mae sehr, sie nimmt an rauschenden Partys teil und kann nun sogar die Rechnungen ihres kranken Vaters bezahlen. Mae gerät immer tiefer in den Kreis der kontinuierlichen Überwachung hinein und steht bald schon vor einigen Herausforderungen und moralischen Entscheidungen.

Weiterlesen

Von der übergroßen Zahl der Filmstarts – oder: Erdrückt von der Menge!

Habt ihr euch mal die Liste der Filme angeschaut, die Woche für Woche starten? Das Portal „Filmstarts.de“ listet Woche für Woche zwischen zehn und 15 neue Filme. Ein Großteil fällt mit Sicherheit durch die persönliche Vorauswahl, sei es aufgrund des fehlenden Interesses am Inhalt, Genre oder schlicht, weil er in keinem Kino der Umgebung anläuft. Doch schlussendlich bleiben noch immer ein bis zwei, manchmal auch drei Filme pro Woche übrig, die nicht aus dem Raster fallen und eigentlich einen Kinobesuch wert sind.

Mit Popcornfilme.de wollten wir einen kleinen, persönlichen Wegweiser durch das Dickicht der Kinowelt bieten – und haben das auch lange Zeit getan. Anfangs mit einem hohen Gehalt an Motivation, später mit Durchhaltevermögen. Doch nach über einem Jahr intensivem Kinobesuch, wie gesagt, ein bis zwei, manchmal sogar drei Filme pro Woche, passierte etwas, was wir kurze Zeit nicht für möglich hielten. Wir erreichten eine Art Übersättigung. Vor allem in einer Kinowelt, die derzeit nur so von Prequels, Sequels und sowas wimmelt, hat man irgendwie alles gesehen gehabt.

Weiterlesen