Rückblick: Top 10 der Popcornfilme 2016

2016 war unser erstes vollständiges Blogger-Jahr. Dafür haben wir uns ein Ziel gesetzt, welches wir nur knapp verpasst haben: 100 Kinofilme. Nachdem wir letztes Jahr schon aus 75 gesehenen Kinofilmen unsere Jahres-Top-10 gekürt haben, wählen wir nun aus den diesjährigen 97 Kinofilmen unsere Highlights aus. Ob sich dieser Jahresrückblick 2016 mit der Jahresvorschau 2016 deckt?

Viel Spaß beim Schwelgen in Erinnerungen und dem nächsten DVD-Kauf!

Rogue One: A Star Wars Story

Das Weihnachtsfest steht für Star Wars-Fans wieder unter einem guten Stern: Um die Pause zwischen „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ (Kinostart: 17. Dezember 2015) und der 8. Episode von Star Wars (Kinostart: 15. Dezember 2017) zu überbrücken, hat Lucasfilm ein Spin-Off in die Kinos gebracht: „Rogue One: A Star Wars Story“ (Kinostart: 15. Dezember 2016).

Star Wars Rogue One.png

Jyn Erso (Felicity Jones) muss sich seit ihrer Kindheit alleine durchschlagen, denn ihr Vater wird von der imperialen Macht dazu genötigt, eine neue Superwaffe zu bauen. Aus diesem Grund ist Jyn für die Widerstandskämpfer von sehr großem Interesse, denn mit ihrer Hilfe soll es gelingen, das Imperium zu schlagen. Die Mission steht unter keinem guten Stern und es gelingt nicht alles so, wie sich die Widerstandskämpfer es sich vorgestellt haben.

Vaiana

Nach „Zoomania“ kommt kurz vor Weihnachten der zweite große Disney-Film des Jahres 2016 in die deutschen Kinos. Zum Filmstart in den USA schoss der Film gleich an die Spitze der Kinocharts. Der Erfolg wird dem Film gerecht sagen wir, aber mehr dazu in unserer Kritik zu „Vaiana“ (Kinostart: 22. Dezember 2016). Soviel vorweg: Der Beitrag „Die magischen 10 Maiskörner“ war vielleicht etwas zu voreilig.

Vaiana.png

Vaiana ist die Tochter des Motunui-Häuptlings Tui, der zusammen mit seinem Volk auf einer grünen Insel in Frieden lebt. Schon seit ihrer Geburt hat sie ein besonderes Verhältnis zum Meer, doch die Stammesbewohner fürchten die Weite des Ozeans und überschreiten nie die Grenze des Riffs. Doch mit der Zeit verliert die Insel an Fruchtbarkeit, Vaiana sieht keine andere Möglichkeit, als sich mit einem Segelschiff auf die Suche nach der Halbgott-Legende Maui zu machen. Dieser soll, so sagen es Mythen, in der Lage sein, der Insel die Pflanzen- und Tierwelt wieder zurück zu geben. Doch nach und nach merkt Vaiana, warum ihre Stammesgenossen das Meer meiden, denn es ist nicht so friedlich wie direkt vor der Insel.