Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen

In den 1960er Jahren arbeitet Amerika auf den wissenschaftlichen Fortschritt hin, immerhin soll der erste Mensch auf dem Mond ein Amerikaner sein. Auf der anderen Seite zeigen sich die USA von ihrer rückständigen Seite, indem weiterhin die schwarzen Menschen hinter die Weißen gestellt werden. „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“ (Kinostart: 2. Februar 2017) beleuchtet das (wahre) Schicksal von schwarzen, weiblichen NASA-Mitarbeiterinnen.

hidden-figures

Die Sowjetunion schickt den ersten Menschen ins Weltall. Ein Rückschlag für die NASA, die sich bislang immer einen Vorsprung ausgerechnet hat. Umso größer ist das angeschlagene Tempo bei der Mission, einen Menschen in einem Raumschiff um die Erde kreisen zu lassen. Ungeschickt nur, dass der Großrechner, der die so wichtigen Zahlen für diese Mission berechnen soll, einfach nicht fertig wird. Die Lösung: Eine handvoll Mathematiker, die für die NASA arbeiten, aber bislang nicht viel Aufmerksamkeit abbekommen haben. Denn sie sind schwarze Frauen. Doch mit ihrer Hilfe kommt die NASA ihrem großen Ziel einen Schritt weiter.

Weiterlesen

Ghostbusters

Rund dreißig Jahre nach dem ersten Einsatz der Ghostbusters, macht sich wieder ein Team auf die Jagd nach Geistern. Doch die Zeiten von Bill Murray, Dan Aykroyd, Harold Ramis und Ernie Hudson sind vorbei. Nun sind vier neue Geisterjäger am Zug, was im Vorfeld für viel Wirbel gesorgt hat. Denn das neue Team besteht aus vier Frauen.

Ghostbusters

Erin Gilbert (Kristian Wiig) strebt eine Karriere als Hochschuldozentin an. Doch dann kommt ihr ihre Vergangenheit als Forscherin des Paranormalen in die Quere. Sie wird um Hilfe gebeten, weil es in einem alten Herrenhaus spuken soll. So nimmt sie Kontakt mit ihren alten Bekannten auf. Erins Freundin Abbey Yates (Melissa McCarthey) blieb der Jagd nach Geistern treu und gemeinsam mit der verrückten Ingenieurin Jillian Holtzmann (Kate McKinnon) entwickelt sie Waffen gegen Geister und Dämonen. Am Tatort des Spuks angekommen wissen die drei noch nicht, dass ihnen ein großes Geisterproblem bevorsteht. Unterstützt werden sie dabei von einer resoluten U-Bahn-Ticketverkäuferin und einem sehr dümmlichen Sekretär (Chris Hemsworth).

Weiterlesen

Wie Männer über Frauen reden

Wenn das weibliche Geschlecht nicht anwesend ist, wie reden Männer über Frauen? (Kinostart: 12. Mai) Und wie sieht es mit den Frauen aus? Wie reden sie über die Männer? Fragen über Fragen, die die deutsche Komödie beantworten möchte.

Wie Männer über Frauen reden.png

Der alleinerziehende Vater DJ und der beste Kumpel Frankie sind glücklich damit, keine feste Partnerin zu haben. Stattdessen reißen sie in Frankies Bar einfach immer eine neue Frau auf. Anders drauf ist DJs Sohn Martini, der nach der großen Liebe Ausschau hält und bisher nur enttäuscht wurde, sehr zur Belustigung seines Vaters. Aber dann verliebt sich Frankie doch in die beste Freundin der Clique, Tine, und bringt damit die Gruppe durcheinander. Doch auch Tine macht sich mit ihren Freundinnen Gedanken darüber wie ihre Zukunft mit den Jungs aussieht und was sie machen könnte, um ihre Ziele zu erreichen.

Weiterlesen