Jack Reacher 2: Kein Weg zurück

Jack Reacher ist nach vier Filmjahren und fast ebenso viel echten Jahren zurück auf der Kinoleinwand (Kinostart: 10. November 2016). Und wieder greift Tom Cruises Charakter zu eher unkonventionellen Mitteln, um Korruption im Militär entgegen zu treten.

Jack Reacher2.png

Seit seinem Ausscheiden aus dem Dienst führt Militärpolizist Jack Reacher (Tom Cruise) ein ungeordnetes Leben und reist von Ort zu Ort. Doch das soll sich ändern: Er reist zurück zu seinem alten Arbeitgeber, um sich mit seiner Nachfolgerin zu treffen: Major Susan Turner (Cobie Smulders). Diese wurde aber zwischenzeitlich wegen angeblicher Spionage verhaftet. Reacher glaubt die Geschichte nicht und nimmt selbst die Ermittlung auf. Währenddessen taucht eine Mädchen auf, was angeblich seine Tochter sein soll. Gemeinsam mit ihr und Turner, die er aus dem Gefängnis befreit hat, versucht er die Verschwörung aufzuklären. Gar nicht so leicht, wenn man von dubiosen Auftragskillern verfolgt wird.

Weiterlesen