Schneemann

Ein eiskalter Mörder (im wahrsten Sinne des Wortes) treibt sich in Norwegen um. Seine Ziele sind meist Frauen mit Kindern. Als Erkennungszeichen hinterlässt er nach seinen Taten einen Schneemann. Und wem das irgendwie bekannt vorkommt, der hat vielleicht Jo Nesbøs gleichnamiges Buch zum Film gelesen: „Schneemann“ (Kinostart: 19. Oktober 2017).

Schneemann.png

Der etwas kauzige Cop Harry Hole (Michael Fassbender) übernimmt mit seiner neuen Kollegin Katrine Bratt (Rebecca Ferguson) zunächst mehrere Vermisstenfälle rund um Oslo, die irgendwie eine Gemeinsamkeit haben: Ein Schneemann. Die Frauen werden später tot aufgefunden, und so muss Hole in mehrfachem Mord ermitteln. Ähnliche Fälle entdeckt er auch in anderen Landesteilen – die dort schon Jahre zurück liegen. Doch was hat es mit den Schneemännern auf sich, was ist das Motiv hinter den Taten und wer kommt als Täter in Frage?

Weiterlesen