Money Monster

Sind Aktiengesellschaften für den Verlust von privatem Vermögen verantwortlich? Und kann ein TV-Star, der Anlagetipps gibt, für seine Ratschläge zur Rechenschaft gezogen werden? Davon handelt der neue Thriller von Oscar-Preisträgerin Jodie Foster „Money Monster“(Kinostart: 26.05.2016).

Money Monster

Der selbstbewusste Wall-Street-Guru Lee Gates erteilt in seiner bekannten TV-Show „Money Monster“ seinen Zuschauer regelmäßig live Tipps, wie und wo sie am besten ihr Geld anlegen sollten. Tausende von Menschen verlassen sich auf seine Ratschläge, die sich größtenteils auch auszahlen. Auch der junge Familienvater Kayle hat sein gesamtes Vermögen in einen von Gates‘ Investment-Tipps angelegt und verloren. Dafür macht er „Money Monster“ verantwortlich und nimmt prompt alle Mitarbeiter der TV-Show als Geiseln…