Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt

Halloween ist vorbei, jetzt steht Weihnachten vor der Tür. Während die Schaufenster erst allmählich einen weihnachtlichen Touch bekommen und auch die Weihnachtsbeleuchtung noch nicht brennt, macht die Kinowelt den Anfang. Die beiden alte Freunde, Pettersson und Findus, sind erneut auf der Kinoleinwand zu sehen (Kinostart: 3. November 2016) und sie stecken dabei mitten in ihren Weihnachtsvorbereitungen.

Pettersson und Findus.png

Kater Findus freut sich wie verrückt auf Weihnachten, doch ein heftiger Schneesturm macht es unmöglich, das Haus zu verlassen und die nötigen Weihnachtsvorkehrungen zu treffen. Doch glücklicherweise bessert sich das Wetter einen Tag vor Weihnachten und Pettersson und Findus machen sich auf den Weg, einen Weihnachtsbaum zu schlagen und für das Festmahl einzukaufen. Allerdings wird dieses Vorhaben schnell zunichte gemacht, als sich Pettersson am Fuß verletzt. Seine Nachbarn Beda und Gustavsson bieten ihm zwar mehrfach ihre Hilfe an, doch Petersson möchte niemandem zur Last fallen. So droht das „schönste Weihnachten überhaupt“ doch nicht so toll zu werden, aber Findus tut alles, eben dies doch noch zu verhindern.

Weiterlesen

Rico, Oskar und der Diebstahlstein

Nach dem sie den mysteriösen Entführer Mister 2000 geschnappt und einen Bingo-Betrug aufgedeckt haben, sind die Freunde Rico und Oskar diesmal in einen Diebstahl einer wertvollen Steinssammlung verwickelt. „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ ist der letzte Teil der Trilogie um das junge Ermittlerduo (Kinostart: 28. April 2016).

Rico, Oscar und der....png

Das letzte Abenteuer der beiden beginnt friedlich, denn eigentlich läuft alles gut: Ricos Mutter ist mit Nachbar Bühl zusammen und Oskar wohnt jetzt mit seinem Vater im gleichen Haus wie Rico. Doch dann stirbt der alte Nachbar Fitzke und vererbt Rico seine wertvolle Steinsammlung. Der „tiefenbegabte“ Junge freut sich darüber auch sehr, bis er bemerkt, dass sein Lieblingsstein gestohlen wurde – und die Hauptverdächtigten sind auf dem Weg zur Ostsee. Da müssen die beiden Jungdetektive natürlich hinterher…

Weiterlesen

Kung Fu Panda 3

Er ist zwar etwas rundlich, aber deswegen nicht weniger kampfsporterprobt: Der Panda Po hat sich mitterweile in zwei Teilen als „Drachenkrieger“ erprobt, nun stellt sich im neuen Teil aber die Frage, wer er denn überhaupt ist und warum er diesen Titel trägt: Kung Fu Panda 3 (Kinostart: 17. März 2016).

Kung Fu Panda3.png

Po hat seine Ausbildung zum Kung Fu Kämper mittlerweile fast abgeschlossen und soll selbst den Kampfsport lehren, doch dann taucht auf einmal ein anderer Panda namens Li in seiner Heimat auf. Dieser stellt sich als Pos Vater heraus, der seinen Sohn in ein Dorf voller rundlicher und ungeschickter Pandas mitnimmt. Doch die Idylle wird gefährtet als ein überstarker Schurke aus dem Schattenreich in die jetzige Welt zurückkehrt und sein Ziel verfolgt das Chi aller Kung Fu Meister zu sammeln. Ein Vorhaben, welches Po und seine Artgenossen verhindern wollen.

Weiterlesen