Von der übergroßen Zahl der Filmstarts – oder: Erdrückt von der Menge!

Habt ihr euch mal die Liste der Filme angeschaut, die Woche für Woche starten? Das Portal „Filmstarts.de“ listet Woche für Woche zwischen zehn und 15 neue Filme. Ein Großteil fällt mit Sicherheit durch die persönliche Vorauswahl, sei es aufgrund des fehlenden Interesses am Inhalt, Genre oder schlicht, weil er in keinem Kino der Umgebung anläuft. Doch schlussendlich bleiben noch immer ein bis zwei, manchmal auch drei Filme pro Woche übrig, die nicht aus dem Raster fallen und eigentlich einen Kinobesuch wert sind.

Mit Popcornfilme.de wollten wir einen kleinen, persönlichen Wegweiser durch das Dickicht der Kinowelt bieten – und haben das auch lange Zeit getan. Anfangs mit einem hohen Gehalt an Motivation, später mit Durchhaltevermögen. Doch nach über einem Jahr intensivem Kinobesuch, wie gesagt, ein bis zwei, manchmal sogar drei Filme pro Woche, passierte etwas, was wir kurze Zeit nicht für möglich hielten. Wir erreichten eine Art Übersättigung. Vor allem in einer Kinowelt, die derzeit nur so von Prequels, Sequels und sowas wimmelt, hat man irgendwie alles gesehen gehabt.

Weiterlesen