Kung Fu Panda 3

Er ist zwar etwas rundlich, aber deswegen nicht weniger kampfsporterprobt: Der Panda Po hat sich mitterweile in zwei Teilen als „Drachenkrieger“ erprobt, nun stellt sich im neuen Teil aber die Frage, wer er denn überhaupt ist und warum er diesen Titel trägt: Kung Fu Panda 3 (Kinostart: 17. März 2016).

Kung Fu Panda3.png

Po hat seine Ausbildung zum Kung Fu Kämper mittlerweile fast abgeschlossen und soll selbst den Kampfsport lehren, doch dann taucht auf einmal ein anderer Panda namens Li in seiner Heimat auf. Dieser stellt sich als Pos Vater heraus, der seinen Sohn in ein Dorf voller rundlicher und ungeschickter Pandas mitnimmt. Doch die Idylle wird gefährtet als ein überstarker Schurke aus dem Schattenreich in die jetzige Welt zurückkehrt und sein Ziel verfolgt das Chi aller Kung Fu Meister zu sammeln. Ein Vorhaben, welches Po und seine Artgenossen verhindern wollen.

Weiterlesen