The Boy

Für einen Horrorfilm nehme man: ein einsames Haus, eine junge Frau (die alleine ist), eine ungewohnte und ungewöhnliche Situation. Zur Verfeinerung die erste Handlung in die Nacht verlegen und ein Gewitter losstürmen lassen. Fertig! The Boy (Kinostart: 18. Februar) passt in das Schema. Ist er trotzdem sehenswert?

Um endlich ihre Ruhe vor ihrem Ex-Mann zu haben, nimmt die Amerikanerin Greta einen Job als Kindermädchen in England an. Doch der kleine Brahms, auf den sie aufpassen soll, stellt sich vor Ort als lebensgroße Puppe heraus. Nachdem Greta die aufgestellten Regeln missachtet hat, kommt es zu merkwürdigen und unerklärlichen Vorkommnissen.

Weiterlesen