Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Zurück in der magischen Welt. Nach dem Harry Potter Finale 2011 wurde es relativ ruhig um Joanne K. Rowling und ihren Zauberschüler. Doch nun läuft „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (Kinostart: 17. November 2016) auf der Leinwand und die Welt ist sich uneinig, ob sie diesen Film lieben oder aufgrund der „aufgewärmten“ Geschichte verurteilen soll. Wie erging es uns – als eingefleischte, aber kritische Harry Potter Fans?

Phantastische Tierwesen.png

Der hoch intelligente britische Zauberer Newt Scamander hat gerade seine Forschungsreise über die Vielfalt magischer Tierwesen beendet und befindet sich gerade auf der Durchreise in New York. Dort hat der Magische Kongress der USA (MACUSA) gerade ein Problem, denn die Stadt wird von einer dunklen, unbekannten Macht bedroht. Als Newt Scamander seinen Koffer verliert und der Finder seines Koffers, der Muggel Jacob, versehentlich einige der wilden Geschöpfe frei lässt, droht eine Katastrophe. Bei ihrem Versuch, die Wesen wieder einzufangen, treffen Newt und Jacob auf Tina Goldstein, die sie unterstützt. Doch bald merken sie, dass ihr Vorhaben erschwert wird. Und zwar von Percival Graves, dem Direktor für magische Sicherheit…

Weiterlesen

Hail, Caesar!

Clooney und die Coen-Brüder kann man wohl mittlerweile als eingespieltes Team bezeichnen. Bereits drei Mal haben sie zusammen gearbeitet, „O Brother, Where Are Thou?“ (2000), „Ein (un)möglicher Härtefall“ (2003) und „Burn After Reading“ (2008). Mit „Hail, Caesar!“ (Kinostart: 18. Februar 2016) kommt nun der vierte Film mit diesen drei Ikonen der Filmwelt ins Kino.

Hail, Caesar.png

Laurence Laurentz (Ralph Fiennes) hat es nicht leicht in seinem Job: Als erfolgreicher Regisseur  weiß er, wie die Welt in Hollywood in den 1950ern tickt. Doch statt mit Filme drehen, ist er mehr mit der Lösung der Problemchen der Stars beschäftigt. So droht ein Filmprojekt zu scheitern, weil sich Regisseur und ein lispelnder Schauspieler nicht einigen können. Die Klatschreporter-Zwillinge Thora und Thessaly Thacker (beide Tilda Swinton) sind stets auf der Suche nach dem neuesten Skandal. Und als Baird Whitlock (George Clooney) plötzlich vom Filmset verschwindet, könnten die Thackers auch noch fündig werden. Laurentz ist bemüht, das Verschwinden, welches eine Entführung zu sein scheint, möglichst schnell aufzuklären, damit der Filmdreh weiter gehen kann.

Weiterlesen