La La Land

Der Film ist momentan in aller Munde. Mit rund 120 Auszeichnungen, darunter 7 Golden Globes wird „La La Land“ (Kinostart: 12. Januar 2017) mit 14 Oscar-Nominierungen heiß für den höchsten Film-Award gehandelt. Doch ist „La La Land“ nur etwas für Arthouse-Fans oder ist er auch etwas für die breite Masse?

La La Land.png

Mia ist eine leidenschaftliche Schauspielerin, die verzweifelt versucht, einen Auftrag zu bekommen, der sie groß raus bringen wird. Ähnlich ergeht es Sebastian, der als Jazz-Musiker versucht, den Durchbruch zu schaffen. Mia und Sebastian teilen den Traum der ganz großen Bühne, verlieben sich schließlich ineinander und inspirieren sich so gegenseitig. Doch bald stehen sie an einem Punkt, an dem sie bemerken, dass ihre Träume größere Oper fordern und ihre Liebe auf eine harte Probe stellen.

Weiterlesen

StreetDance: New York

Seit jeher strotzt Hollywood nur so von erfolgreichen Tanzfilmen. In den letzten Jahren haben vor allem Streifen wie “Honey”, “Step Up” oder “StreetDance” die Kinosäle gefüllt. „StreetDance: New York“ (Kinostart: 14. Juli 2016) ist allerdings eine eigenständige rumänische Produktion, die außer dem Namen nichts mit den britischen „StreetDance“-Filmen zu tun hat – ob „StreetDance: New York“ trotzdem an den Erfolg dieser Filme anknüpfen kann?

StreetDance - New York.png

Die klassische Tänzerin Ruby bekommt ein Stipendium für die angesehenste Tanzakademie in Manhattan. Als sie jedoch dem rebellischen Hip-Hop-Violinist Johnnie in der U-Bahn begegnet, verliebt sie sich sofort in ihn und hilft ihm, sein chaotisches Leben wieder in geregelte Bahnen zu bringen. Gemeinsam mit ihm und seinen Freunden, einer StreetDance-Gruppe, gelingen ihr kreative Neuerungen, die ihre Konkurrenten blass aussehen lassen und sie an die Spitze bringen. Doch es ist nicht immer alles so einfach, wie es scheint…

Weiterlesen