Star Wars – Die letzten Jedi

Wenn die bekannte Melodie ertönt und die einleitenden Buchstaben in die weiten des Weltalls fliegen, dann geht jedem Star Wars-Fan das Herz auf. Wir zählen uns hier nicht zu den Hardcore-Anhängern, was aber nicht heißt, dass wir uns „Star Wars – Die letzten Jedi“ (Kinostart: 14. Dezember 2017) durch die Lappen gehen lassen wollen.

Star Wars 8

Die Starkiller-Basis der Ersten Ordnung ist zerstört, die Neue Republik ist aber geschwächt. Rey (Daisy Ridley), mit den Erfahrungen ihres ersten großen Abenteuers in den Knochen, geht bei Luke Skywalker (Mark Hamill) auf dem Inselplaneten Ahch-To in die Lehre. Luke ist der letzte Jedi, der letzte Vertreter des Ordens, auf dem die Hoffnung ruht, dass Frieden in der Galaxis einkehrt. Doch die Erste Ordnung wirft ihren Schatten auch auf Luke und Rey: Der verlorene, ehemalige Schützling des alten Meisters, Kylo Ren (Adam Driver), hat die finstere Mission noch längst nicht beendet, die ihm der finstere Strippenzieher Snoke (Andy Serkis) auftrug…

Weiterlesen „Star Wars – Die letzten Jedi“

Passengers

Die Welt verändert sich. Die Menschheit verändert die Welt und das nicht gerade nachhaltig. Dass die Welt nicht auf Ewig das Zuhause der Menschen sein wird, wird öfters thematisiert. So sind auch die Passagiere im neuen Kinofilm „Passengers“ (Kinostart: 05. Januar 2017) auf dem Weg auf einen neuen Planeten. Doch unterwegs wird dieser Traum einer besseren Welt zunichte gemacht.

Passenger.png

Mit einem Raumschiff begeben sich rund 5000 Menschen auf eine jahrzehntelange Reise zu einer Kolonie auf einem neuen Planeten. Um während dieser langen Zeit nicht zu altern, befinden sich die Passagiere in einem sogenannten Hyperschlaf. Doch durch einen Zwischenfall kommt es zu einer Fehlfunktion, sodass zwei Mitreißende vorzeitig geweckt werden. Und zwar 90 Jahre zu früh. Mit der Aussicht, den Rest ihres Lebens auf dem menschenleeren Raumschiff gefangen zu sein, versuchen sie alles um einen Ausweg zu finden. Während dieser Mission kommen sich Jim und Aurora zwar näher, aber gleichzeitig stellen sie sich kontinuierlich die Frage: „Warum sind wir aufgewacht?“ Und was ist zu tun, um die noch schlafenden Passagiere zu retten?

Weiterlesen „Passengers“

Independence Day: Wiederkehr

Eigentlich, so heißt es, hält Roland Emmerich nicht viel von Fortsetzungen. Doch jetzt, 20 Jahre nach dem ersten Teil, ist er von dieser Einstellung abgewichen, und hat erstmals in seiner Karriere einen zweiten Teil in die Kinos gebracht: „Independence Day: Wiederkehr“ (Kinostart: 14. Juli 2016).

Independence Day.png

20 Jahre sind vergangen, seitdem die Aliens die Erde angegriffen haben. Die Menschen haben die Städte wieder aufbauen können und haben mittlerweile Verteidigungslinien zum Schutz vor neuen Angriffen aus der Galaxie errichtet. Eigentlich ist alles in bester Ordnung, doch plötzlich erwacht das Wrack des Mutterschiffs, welches 1996 zurückgelassen wurde, wieder zum Leben. Und nicht nur das, ein neues und noch viel größeres Raumschiff steuert auf die Erde zu und lässt sich selbst von den Abwehrsystemen nicht aufhalten. Alte Bekannte und neue Helden setzen alles daran, den Untergang der Erde zu verhindern.

Weiterlesen „Independence Day: Wiederkehr“